Das Jugendzentrum

Es gibt keine schwierigen Kinder; es gibt nur schwierige Lebensumstände

Seit 1993 ist der Kinder- und Jugendtreff March eine wichtige Anlaufstelle, die sich mit allen Gemeinweseneinrichtungen vernetzt.

Das Haus versteht sich als Treffpunkt für junge Menschen, die hier einen Kommunikationsraum vorfinden, in welchem sich gesellschaftliche Gruppen und jedes Alter begegnen können.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:

Jugendbereich (12 – 18 Jahren)

montags 15.00 – 19.30 Uhr Chill-Day Offener Treff
montags 20.00 – 22.00 Uhr Hallensport Fußball, Kraftsport
mittwochs 15.15 – 20.00 Uhr Eat-Day Spaghetti, Hot -Dogs
freitags 17.00 – 22.00 Uhr Challenge-Day PSIII, Billard, TT,..

Teeniebereich (10 – 15 Jahren)

dienstags 15.00 – 19.00 Uhr Essen, Spiele, Ausflüge, Turniere,..

Kinderbereich (6 – 11 Jahren)

donnerstags 14.00 – 18.00 Uhr

Programm siehe Kinderbereich

Mädchenbereich (ab 10 Jahren)

freitags 15.00 – 17.00 Uhr

Programm siehe Mädchenbereich

Wir öffnen Räume – im Kopf, im Bauch oder auch real

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

Dienstag, 09. und 23. Oktober 2018,

von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im JUMA:

„App geht’s – aber wohin?

Informationsreihe für Kinder, Jugendliche

und Eltern mit praktischen Übungen

Kooperation mit dem JUMA und

selbstbestimmt.digital e.V., Freiburg

Ohne Smartphones geht heute nichts mehr. Kinder erhalten meist zum Wechsel auf die weiterführenden Schulen ein solches geschenkt. Welche Chancen und Nutzen bieten die vielen Apps? Welche Gefahren im Internet und den „Sozialen Medien“ sollte man als junger Mensch kennen? An zwei Abenden möchten wir Euch wichtige Infos über Nutzen, Kosten und Gefahren von Apps mitgeben und praktische Hinweise zum Datenschutz bieten.

Di., 09. 10. Für Eltern
Sie erfahren über die Bedeutung der digitalen Medien für Ihre Kinder und können sich ausführlich über diese informieren sowie nachfragen und Erfahrungen austauschen. Kostenbeitrag: 4,00 €

Di., 23.10. Für Kinder und Jugendliche. Freier Eintritt
Hier stehen Fragen des Datenschutzes, der „netiquette“, der Datensparsamkeit und der Kosten von Apps auf dem Programm. Fragen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen stehen im Mittelpunkt.

Referenten:

Herr Seyfarth von „selbstbestimmt.digital e.V.“, Freiburg

Frau Brotzer, Kreisjugendreferentin beim Landratsamt Freiburg, ist angefragt.

 

 

© Jugendarbeit March